Vor-und Nachbereitung eines Networking-Events

carte_visite_deadlines_dressesNetworking braucht man ein Leben lang, nicht nur im Rahmen eines bestimmten Jobs oder im Interesse eines Arbeitgebers. Es lässt sich üben. Aber man muss mit der richtigen Einstellung herangehen.

Jeder braucht Beziehungen und Kontakte. Es geht darum, Leute kennenzulernen und sich vorzustellen. Und wenn Sie denken, dass Sie nicht gut genug sind oder nichts Interessantes zu sagen haben, beudeutet das nur, dass Sie sich noch nicht ausreichend vorbereitet haben. Lassen Sie sich nicht beeindrücken. Sie haben einen Job, Sie haben etwas studiert oder eine Ausbildung abgeschlossen, Sie interessieren sich für einen bestimmte Branche : mehr ist nicht notwendig, um ins Gespräch zu kommen. 

Wenn Ihr Arbeitgeber Sie zu einer Konferenz oder eine Weiterbildung schickt, erwartet er natürlich, dass Sie sich für Ihre Position nützliches Fachwissen aneignen, aber auch dass Sie interessante Kontakte knüpfen und die Firma repräsentieren. Es ist natürlich schwer messbar, aber Sie sammeln auf jeden Fall Pluspunkte, wenn sie es schaffen. Nutzen Sie jede Gelegenheit aus, um zu üben und es wird Ihnen immer einfacher fallen. 

Hier meine Tipps:

Sich auf Networking einstellen

  1. Profile auf beruflichen Sozialnetwerken anlegen.  LinkedIn ist unverzichtbar und sehr international , Xing muss sein, wenn sie im deutschsprachigen Raum Kontakte pflegen möchten und Viadeo eignet sich für französische Geschäftsbeziehungen. Ein Twitter Account hilft Ihnen, im Gespräch  über Fachthemen mit Ihren Kontakten zu bleiben und Trends Ihrer Branche zu folgen.
  2. Wenn sie zu einem Networkingevent gehen, suchen Sie ein passendes Outfit aus. Es gehört zur Vorbereitung dazu. Ja, Sie müssen sich vor jedem Networking-Event vorbereiten, besonders am Anfang. 

Networking fängt vor dem Event an

  1. Erkundigen Sie sich über den Event und finden Sie die Teilnehmerliste heraus. Twitten Sie über den Event und denken Sie dabei daran, den offizillen Hashtag der Veranstaltung zu nutzen. So werden die Organisatoren und die Speaker auf Sie aufmerksam. 
  2. Identifizieren Sie 3 Personnen, die interessant für Sie oder Ihrer Firma sind. Das Ziel ist, diese Personnen gezielt anzusprechen. Um ein gutes Gesprächsthema zu finden, besuchen Sie im Netz die Profile dieser Personen auf den üblichen Sozialnetwerken. So können Sie interessante Infos herausfinden und ansprechen.
  3. Überlegen Sie sich ein paar kurze Sätze, um Sich und Ihnen Beruf kurz und knapp vorzustellen. Und sprechen Sie sie laut aus. Sie müssen sich an den Klang Ihrer Stimme gewöhnen, vor allem, wenn Sie in einer Fremdsprache sprechen müssen.  

Sich gute Gewohnheiten aneignen

  1. Wenn ein Gespräch nicht (mehr) interessant ist, trauen Sie Sich, es abzubrechen. Sprechen Sie nicht die ganze Zeit mit der selben Person. Versuchen Sie hingengend, so viele Personen wie möglich kennenzulernen.
  2. Wenn Sie wieder im Büro sind, sortieren Sie die Visitenkarten. Suchen Sie die Leute auf den Sozialnetzwerken und senden Sie eine Kontaktanfrage mit einem kurzen personalisierten Text, in dem Sie sich für das Gespräch bei dem Event bedanken. Mein Tipp : tragen Sie direkt die Namen und Kontaktdaten in einer Excel- Liste ein. So haben sie schon alles bereit, wenn es darum geht, die Weihnachtskarten zu verschicken !

Glynnis Mélanie

Diplômée d'un master en droit des affaires, j'ai débuté ma carrière en Allemagne, où j'occupe actuellement un poste de management dans l'e-commerce. Je saisis toutes les occasions de me développer professionnellement, sans délaisser mon goût pour la mode et le style. Mon dressing est un mélange de basiques intemporels, grands classiques du vestiaire professionnel, et de pièces extravagantes à la pointe des dernières tendances.

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.